Wohl ist alles in der Natur Wechsel, aber hinter dem Wechselnden ruht ein Ewiges. Johann Wolfgang von Goethe